Skip to content Skip to footer

Nachhaltige Transformation – Warum sie agil sein muss

Nachhaltige Transformation – Warum sie agil sein muss

Warum uns das langwierige Ausarbeiten von Konzepten die nachhaltige Transformation nicht weiter bringen wird

CSR-Manager:innen sind immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen, um Unternehmen nachhaltiger zu machen. Wir alle wissen jedoch, dass Veränderungen schwierig sein können. Deshalb ist es wichtig, dass jede Nachhaltigkeitstransformation flexibel ist, damit Unternehmen sich schnell an neue Umweltveränderungen anpassen und weiter vorankommen können. 

Hier sind einige Tipps, wie Du, als CSR-Manager:in Deinen Wandel agil gestalten kannst und die nachhaltige Transformation vorranbringst.

Was können wir aus der digitalen Transformation lernen?

Wir alle haben die erstaunlichen Veränderungen gesehen, die die digitale Transformation in Unternehmen und Gesellschaft verursacht hat. Eines der wichtigsten Dinge, die wir von der Digitalisierung lernen können, ist, dass das Wasserfallprinzip bei Transformationsprozessen nicht funktioniert. Wenn Du versuchst, alles bis ins Detail zu planen, bevor Du anfängst, führt das nur zu Frustration und Verzögerungen. Stattdessen ist es viel besser, klein anzufangen und dann Deine Ziele nach und nach zu erreichen.
Das Gleiche gilt für die Nachhaltigkeitstransformation. 

Warum Nachhaltigkeit VUCA im Quadrat ist?

VUCA ist ein Begriff, der die unbeständige, unsichere, komplexe und zweideutige Welt beschreibt, in der wir heute leben. Es ist auch ein guter Weg, um den Wandel der Nachhaltigkeit zu beschreiben. Nachhaltiger Wandel ist oft VUCA, weil es so schwierig ist, die Zukunft vorherzusagen. Wir wissen nicht, welche neuen Technologien in der Zukunft verfügbar sein werden oder welche gesellschaftlichen Veränderungen eintreten werden. Die Auswirkungen des Klimawandels sind so immens, dass sie radikale Antworten von Politik, Gesellschaft und Unternehmen erwarten. Dies führt zu weiterer Unsicherheit.

Für Unternehmen in der nachhaltigen Transformation bedeutet das, dass wir auf alles vorbereitet sein müssen

Wir dürfen uns nicht von der VUCA-Welt davon abhalten lassen, Veränderungen vorzunehmen. Wir müssen agil und anpassungsfähig sein, damit wir weiterhin Fortschritte auf dem Weg zu unseren Zielen machen können.

Welche Tipps gibt es, um deine nachhaltige Transformation agil zu gestalten?

Wie können wir unsere Nachhaltigkeitsinitiativen flexibler gestalten, so dass sie besser auf die Bedürfnisse unserer Gemeinschaften reagieren können? 

  • Fang klein an und konzentriere Dich auf die Ziele, die Du erreichen willst. Vergewissere Dich, dass Du eine klare Vision und Strategie für Deinen Wandel hast.
  • Sei darauf vorbereitet, den Kurs schnell zu ändern, falls nötig.
  • Stelle sicher, dass Du die richtigen Leute hast, die Dich bei Deiner Transformation unterstützen.
  • Sei auf alles vorbereitet, indem Du beweglich und anpassungsfähig bleibst.
  • Mache weiter Fortschritte, auch wenn Du unsicher bist.

Vor welchen Herausforderungen stehen wir bei der Umsetzung eines agilen Ansatzes für Nachhaltigkeit?

Eine der größten Herausforderungen, mit der wir regelmäßig konfrontiert werden, ist, dass viele Unternehmen immer noch versuchen, in einer linearen, wasserfallartigen Weise zu arbeiten. Sie wollen alles planen, bevor sie mit den Änderungen beginnen. Erfahrung zeigt, dass das nicht funktioniert.

Eine weitere Herausforderung ist, dass der Wandel zur Nachhaltigkeit oft radikale Maßnahmen erfordert. Das kann für Unternehmen schwierig sein, die es gewohnt sind, in einer bestimmten Art und Weise zu arbeiten. Sie können sich gegen Veränderungen wehren, weil sie unangenehm sind.

Der Schlüssel zum Erfolg eines agilen Ansatzes für Nachhaltigkeit liegt darin, klein anzufangen und sich auf die Ziele zu konzentrieren, die Du erreichen willst. Vergewissere Dich, dass Du eine klare Vision und Strategie für Deinen Wandel hast. Sei bereit, den Kurs schnell zu ändern, wenn es nötig ist. Und das Wichtigste ist, dass du auf dem Weg zu deinen Zielen immer wieder Fortschritte machst. 

Können wir durch Agilität eine nachhaltige Zukunft für uns schaffen?

Die Antwort: ein klares Ja! Wir haben immer wieder festgestellt, dass Agilität der Schlüssel zum Erfolg ist, wenn es um Veränderungen in einem unsicheren Umfeld geht. Wir müssen beweglich sein, damit wir uns an die sich ständig verändernde Landschaft der Nachhaltigkeit anpassen können. Wir müssen beweglich sein, damit wir schnell auf die Bedürfnisse unserer Communities und Kunden reagieren können. Und am wichtigsten ist, dass wir einfach mal anfangen. Uns läuft nämlich die Zeit davon.

Unsere Experten freuen sich auf Dein Feedback

Matthias_Hoffmann

MATTHIAS HOFFMANN

Company DNA | Venture Development

Matthias schreibt über Kultur im Startup, Innovation und alles andere 😉

Katharina_Zimmermann

KATHARINA ZIMMERMANN

Neugeschäft | Venture Development | Product Management
Newsletter Platzhalter

Inhaltsverzeichnis

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
XING
E-Mail

Das könnte dir auch gefallen